KWG. Gemeinsam wachsen

Archiv

« Zurück zur Übersicht

Richtfest AWO-Sozialzentrum

Am 29.09.2010 berichtete die Braunschweiger Zeitung:

Neues Wohnmodell für Senioren
Im "Centro Kö" im Herzen von Königslutter wurde Richtfest gefeiert – 28 Gemeinschaftswohnungen entstehen
 

KÖNIGSLUTTER. Das "Centro Kö" mit Ärzte- und Therapiezentrum sowie Wohnungen in den Stadtvillen an der Straße Amtsgarten bekommt eine wesentliche Erweiterung: ein Seniorenzentrum.
Das Richtfest für das Zukunftsprojekt mit Tagespflege, betreuten Wohngruppen und betreutem Wohnen fand am Montag mit den Handwerkern und geladenen Gästen statt. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Kreis-Wohnungsbaugesellschaft, Landrat Gerhard Kilian, dankte den Planern und den Handwerkern für die bisherige Arbeit.
In Bauherrengemeinschaft der Kreis-Wohnungsbaugesellschaft und des AWO-Kreisverbandes Helmstedt entsteht mitten in Königslutter ein Sozialzentrum. Die Baukosten für die 2477 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche betragen 4,5 Millionen Euro. Im Angebot sind Wohnungsgrößen einschließlich des Gemeinschaftsanteils von 37 bis 75 Quadratmetern. Baubeginn war Ende Oktober. Mit der Fertigstellung wird im Mai 2011 gerechnet.
"Von den 31 Plätzen sind nur noch wenige zu haben", berichtete Geschäftsführer Wito Johann von der KWG. Im Landkreis Helmstedt sei diese soziale Einrichtung einmalig. Das gemeinschaftliche Wohnen solle die Vereinsamung im Alter vermeiden und das Gemeinschaftsgefühl stärken. An einer Erweiterung mit einem Pflegeheim werde bereits mit Planungen gearbeitet.
Für den Partner sprach der Geschäftsführer Rifat Fersahoglu-Weber vom AWO-Bezirksverband Braunschweig und ging auf den demographischen Wandel ein. "Alle, die in irgendeiner Form in die Infrastruktur für ältere Menschen investieren, werden Gewinner sein", lautet seine Prognose.
Bürgermeister Ottomar Lippelt machte die Feststellung, dass es in Königslutter zunehmend zwei Herzstücke gebe. Wegen der Veränderung der Altersstrukturen sei ein besonderes Wohnen erforderlich. Nachdem der Nachwuchs mit Kindergärten und Schulen bedacht sei, kämen nun auch die älteren Einwohner zu ihrem Recht.
Angekündigt werden eine Tagespflegeeinrichtung, eine Sozialstation, ein Büro für betreutes Wohnen, drei Wohnungen des betreuten Wohnens und 28 Gemeinschaftswohnungen. Geeignet ist das Projekt für einen Personenkreis mit einem erhöhten Betreuungsbedarf, der aber selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben möchte.
Kleine Appartements mit Bad und Küche stehen für die Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung. Herzstück und Mittelpunkt ist eine Gemeinschaftsfläche mit dem Wohn- und Essbereich. Die gemeinsamen Aktivitäten sollen gefördert werden.

Von Werner Gantz

Quelle: Braunschweiger Zeitung vom 29.09.2010

Weitere Informationen erfahren Sie unter 0 53 51 / 12 06 - 0

Aktuelle Mietangebote

2 Zimmer, 51,05 m²
Grasleben
Friedhofstr. 9

Miete: 301,00 €

1.5 Zimmer, 44,48 m²
Schöningen
Windmühlenweg 6 b

Miete: 231,49 €

1 Zimmer, 44,94 m²
Süpplingen
Schierenblick 7

Miete: 195,81 €

2 Zimmer, 69,92 m²
Danndorf
Margaritenweg 15

Miete: 527,90 €

3 Zimmer, 66,98 m²
Schöningen
Windmühlenweg 10

Miete: 344,95 €