KWG. Gemeinsam wachsen

Junges Wohnen

Die ersten eigenen vier Wände ...Appartments im Wohnheim

Hier geht es zu den Wohnungsangeboten

... für Auszubildende oder Studenten oder ???

  • bieten eine sehr gute Verkehrsanbindung
  • haben kleine Mieten
  • unabhängig wohnen in den eigenen vier Wänden

Wir bieten Wohnen ohne Stress, zugeschnitten auf die Bedürfnisse und vor allem auf den Geldbeutel junger Leute.

Die erste eigene Wohnung

Klein aber mein: Kleine Wohnungen für den kleinen Geldbeutel

Wenn Du endlich selbständig wohnen willst...
Wenn Du den Platz zum richtig Wohlfühlen suchst...
... die eigenen vier Wände – sturmfest, auch wenn’s mal stürmisch zugeht...
... ein Nest, in das man sich verkriechen kann, wenn es mal nicht so läuft ...

dann frag uns!

Eine Wohnung kann vieles sein, eines sollte sie aber nicht: Stressfaktor sein. Wegen der hohen Miete oder weil irgendwas mal wieder nicht funktioniert.

Preiswertes Wohnen zum Wohlfühlen für junge Menschen - wo gibt es das schon? Zum Beispiel bei uns... Eurem Partner für Helmstedt und Umgebung, der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH.

Interesse? Du willst mehr wissen?
Dann ruf 0 53 51 / 12 06 - 0 an
- oder schicke ein kurzes Fax an 0 53 51 / 12 06 - 99
- oder eine Mail an info@kwg-helmstedt.de
Oder komm vorbei in der Poststraße 11, 38350 Helmstedt

Und hier findest Du noch ein paar Infos zum Thema Finanzierung:

Tipps zur Finanzierung der ersten eigenen Wohnung

Wohngeld, Kindergeld, BAföG ... – was es gibt, wer es bekommt und wo man es beantragt.

Wohngeld

  • Antragstellung bei der Wohngeldstelle im Sozialamt der Stadt Helmstedt bzw. der zuständigen Gemeindebehörden
  • Wohngeld wird erst vom Beginn des Monats an gewährt, in dem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist
  • Wohngeldbewilligung für jeweils 12 Monate
  • nach Ablauf des Bewilligungszeitraums erneuter Antrag nötig
  • um die laufende Wohngeldzahlung nicht zu unterbrechen, möglichst zwei Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraums Wiederholungsantrag stellen
  • es dürfen keine weiteren Transferleistungen bezogen werden (ALG II/Sozialgeld, BAB, Grundsicherung)
  • Schülern, Studenten und Azubis werden nur in Ausnahmefällen Wohngelder bewilligt, dieses ist abhängig vom Einkommen der Eltern

Kindergeld

  • mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  • mindestens bis zum Ausbildungsende des Kindes bzw. bei erfolgloser Suche nach einem Ausbildungsplatz, längstens aber bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres
  • die Eltern sind die Antrags-, Anspruchs- und Bezugsberechtigten des Kindergeldes
  • Beantragung des Kindergeldes schriftlich bei der Familienkasse
  • wenn die Kinder eine eigene Wohnung beziehen, sind die Eltern verpflichtet, dem Kind dieses Geld auszuzahlen

Arbeitslosengeld/Sozialgeld

  • für arbeitslose/nicht erwerbsfähige
  • Kosten für Unterkunft und Heizung werden übernommen
  • bei unter 25-jährigen muss das Amt dem Auszug bei den Eltern zustimmen (nur aus schwerwiegenden Gründen)
  • zusätzlich zu den Regelleistungen gibt es Einmalleistungen (z.B. Erstausstattungen)
  • es besteht die Möglichkeit, von den Rundfunkgebühren und von den Telefongebühren teilweise befreit zu werden
  • Auszubildende und Studenten haben keinen Anspruch auf Sozialhilfe!
    Ausnahme: Das Einkommen reicht nicht aus, um selbständig leben zu können

BAföG

  • für Studenten, Schüler (weiterführende Schulen ab Klasse 10, Abendschulen), Schulische Ausbildungen (Berufsfachschule)
  • wird nur gewährt, wenn aus notwendigen Gründen ein eigener Haushalt geführt wird
  • Förderung ist abhängig vom Erreichen des vorgesehenen Lernzieles (Besuch der Schule/Praktikumsbetrieb) bzw. abhängig von den Leistungsnachweisen im 5. Semester
  • Förderung bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres, bei Masterstudiengängen bis zum 35. Lebnesjahr
  • Leistungszeitraum 12 Monate ab Antragsmonat
  • Höhe der Förderung abhängig vom Einkommen der Eltern
  • schriftlicher Antrag beim Studentenwerk oder beim Amt für Ausbildungsförderung im Bezirk der Ausbildungsstätte bzw. im Bezirk des Wohnortes der Eltern

Elternunabhäniges BAföG:

  • Aufenthaltsort der Eltern unbekannt bzw. im Ausland und dort daran gehindert im Inland Unterhalt zu zahlen
  • bei Besuch eines Abendgymnasiums bzw. Kollegs

BAB (Berufsausbildungsbeihilfe)

  • bei einer Berufsausbildung oder berufsvorbereitenden Maßnahmen
  • nicht wohnhaft bei den Eltern aufgrund eines unzumutbaren Arbeitsweges
  • Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein
  • wenn das Geld für Lebensunterhalt, Fahrtkosten, sonstige Aufwendungen nicht reicht
  • abhängig vom Einkommen der Eltern und vom Gesamtbedarf
  • Antragsstellung bei der Arge, ab Antragsmonat
  • Bewilligungszeitraum: Insgesamt max. für die Dauer der Ausbildung bzw. der Bildungsmaßnahme, 12 Monate bei Ausbildung, sonst 18 Monate - dann neuer Antrag und Neuberechnung

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

  • Antrag auf Wohngeld möglich, wenn ein Umzug erforderlich ist und die Einsatzstelle keine Unterkunft bietet

Welche Unterlagen sind für die Antragstellung generell notwendig?

1. Sämtliche Einkommensbescheide

  • Kindergeldbescheid
  • Nachweis bei Unterhaltsbezügen z.B. bei geschiedenen Eltern
  • Rentenbescheid z.B. Halbwaisenrente
  • Einkommensnachweis bei eventuellem Nebenjob
  • Einkommensnachweise der Eltern

2. Ausbildungsvertrag

3. Mietvertrag bzw. Mietangebot

4. Erziehungsgeldbescheid

Aktuelle Mietangebote

1 Zimmer, 39,05 m²
Helmstedt
Schulstr. 10

Miete: 210,00 €

3 Zimmer, 71,73 m²
Schöningen
Marienstr. 18

Miete: 305,00 €

1 Zimmer, 39,62 m²
Büddenstedt
Dr.-Heinrich-Jasper-Str. 38

Miete: 260,00 €

2 Zimmer, 55,27 m²
Schöningen
Memeler Str. 37

Miete: 298,99 €

4 Zimmer, 71,07 m²
Helmstedt
Fichtestr. 28

Miete: 411,00 €

EDV-Umstellung

Wir wechseln ab dem 01.01.2018 unser immobilienwirtschaftliches EDV-System.

Aufgrund von technischen Umstellungen kann es zeitweise zu Einschränkungen der Programmnutzung durch die Mitarbeiter kommen.

Keine Systemumstellung funktioniert ohne Schulungen. Daher werden einzelne Mitarbeiter in der Zeit von November 2017 bis bis April 2018 an einigen Tagen nicht für Sie erreichbar sein. Dafür bitten wir Sie schon jetzt um Ihr Verständnis.

Wir werden uns bemühen, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Die Wohnungswirtschaft Deutschland

http://www.kwg-helmstedt.de/media/Image_GDW_Amtsgarten_Infobox_klein.jpg

http://www.kwg-helmstedt.de/media/WohWi-Mitgliederkennzeichnung_klein.jpg

Link zum Artikel auf dieser Seite

Planet-Go-Projekt in Schöningen

http://www.kwg-helmstedt.de/media/memeler35-37.jpgNach Fertigstellung der Planet-Go-Häuser in Schöningen hat der Künstler einen Film über das Projekt erstellt, den Sie sich in YouTube mit dem Link ansehen können.